Letztes Feedback

Meta





 

Freunde?

Jeder hat Freunde. Jeder braucht eine beste Freundin. Das sind die Wörter die mir schon oft gesagt worden sind. Aber was ist wenn es nicht so ist? Wenn man keine beste Freundin hat? So stehe ich hier gerade. In der schule bei Gruppenarbeiten die letzte die sich einer Gruppe zu ordnen muss aber die erste wenn es darum geht die Hausaufgaben zu schicken. Ich wurde früher in der schule oft gemobbt. Wollte jahrelang nicht in die schule. Doch ich war nie ganz alleine. Ich hatte meine Eltern und Lehrer auf meiner Seite. Und meine "beste" Freundin. Die Tatsache das wir beide gemobbt worden sind machte uns unzertrennlich. Wurde sie gemobbt half ich ihr. Wenn alle gegen mich waren stand sie auf meiner Seite. Somit waren wir nie alleine wir hatten UNS. Doch dann kam alles anders. Irgendwann wurden wir dann nicht mehr gemobbt. Es regelte sich der schulalltag und sie fand eine neue beste Freundin. . Also stand ich wieder alleine da. Ich hatte zwar hier und da Freunde aber DIE beste Freundin hat mir gefehlt. Dann wechselte sie nach der 10. Klasse die schule und ich blieb um in die Oberstufe zu gehen. Innerlich hatte ich die Hoffnung das zur Oberstufe neue mädels und vllt auch eine beste Freundin für mich dabei ist. Dem war nicht so. Ich bin also immernoch auf der Suche.. Ich habe 2 sehr gute Freundinnen. Die eine ist zwei Jahre jünger und geht auf eine andere schule. Außerdem hat sie kaum noch Zeit für mich.. Die andere wohnt 453km weg und ich habe sie noch nie treffen und in den arm nehmen können. Also bin ich noch auf der Suche nach DER besten Freundin für mich.. Vielleicht habe ich ja Glück und eine der Mädels aus meinem Jahrgang kristallisiert sich doch noch Als meine beste Freundin heraus. Ich würde es mir so sehr wünschen... Also drückt mir die Daumen..XOXO C.

7.4.17 19:32, kommentieren

Werbung


Erster Blogbeitrag

Ehrlich gesagt weiß ich nicht so recht, wie ich damit anfangen soll.. Deshalb werde ich einfach drauf losschreiben und schauen wo ich raus komme. Das ganze Abenteuer "Blog" wird nach diesem Prinzip ablaufen. Einfach drauf losschreiben und schauen wo man landet. Eine echt spannende Sache und ich bin schon gespannt wo es mich hintreibt. Als erstes Stelle ich mir die Frage womit man hier klassischer Weise so beginnt. Ich muss ganz ehrlich sagen ich habe mir vorher noch keinen Blog durchgelesen, aber ich bekam immer mehr das Gefühl mal über mein Leben und meine Probleme zu schreiben. Es fällt mir nämlich schwer mit Leuten darüber zu reden, aber es aufzuschreiben hilft. Und wenn es auch ein paar von euch lesen, vielleicht könnt ihr euch ja mit der ein oder anderen Situation identifizieren. Ich bin ja schließlich auch nur ein Mensch. Um genauer zu sagen ein 17jähriges Mädchen. Und da sind wir schon beim nächsten Punkt. Wer bin ich überhaupt? Ich habe mir vorher überlegt wie viel ich von mir preisgeben werde. Zuerst will ich nur ein 17jähriges Mädchen sein. Ohne Name oder weiteres. Um es spannend und geheimnisvoll zu halten Ich denke aber das ihr nach und nach immer mehr von mir erfahren werdet und mir auch schon bald die ein oder andere spannende Info über mich heraus rutscht :P Ich bin auch schon gespannt den ein oder anderen Blog von euch kennenzulernen. ja und somit beginnt nun mein Abenteuer Blog und ich lasse mich auf das Abenteuer ein. Ich freue mich schon auf ganz viele Blogs und die Erfahrungen die ich hier sammeln werde. Ich hoffe sehr mein Blog wird nicht zu langweilig und ich kann hier all meine Erfahrungen, Kummer und Sorgen loslassen und aufschreiben.XOXO ~C

3.4.17 19:08, kommentieren